Bild zum Blogbeitrag Beschäftigen Sie Mitarbeiter im Finanzanlagenvertrieb

Beschäftigen Sie Mitarbeiter in der Immobiliardarlehensvermittlung? Wer benötigt eine Sachkundeprüfung? Wer muss sich regelmäßig weiterbilden?

Datum: 05.01.2024 | Autor: Frank Klier | Kategorie: Bildungscontrolling, E-Learning / KI, Immobilien, Ruhestandsplanung, Weiterbildung

Um diese Fragen eingehend zu beantworten, müssen wir uns zunächst einmal die grundlegenden gesetzlichen Anforderungen ansehen.

Jeder gewerbliche Immobiliardarlehensvermittler:in muss den Nachweis erbringen, dass er oder sie über die erforderlichen fachspezifischen Produkt- und Beratungskenntnisse verfügt. Geregelt ist dies im § 34i Abs. 4 GewO und betrifft Personen, die gewerbsmäßig den Abschluss von Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen im Sinne des § 491 Absatz 3 des Bürgerlichen Gesetzbuchs oder entsprechende entgeltliche Finanzierungshilfen im Sinne des § 506 des Bürgerlichen Gesetzbuchs vermitteln wollen oder Dritte zu solchen Verträgen beraten.

Der Sachkundenachweis ist ein wichtiger Bestandteil der Erlaubnisbeantragung gemäß § 34i GewO. Auch Mitarbeiter, die direkt bei der Beratung und Vermittlung von Finanzanlageprodukten mitwirken, müssen für diese Tätigkeit die erforderliche Sachkunde nachweisen (§ 34i Abs. 2 GewO). Über die Sachkunde hinaus sind hier weitere Voraussetzungen zu erfüllen. Hier mehr Informationen dazu: § 34i GewO | Voraussetzungen für die Erlaubnis

Der Sachkundeprüfung gleichgestellte Berufsqualifikationen sind:

  • Immobilienkaufmann/-frau
  • Bank- oder Sparkassenkaufmann/-frau
  • Fachberater/-in für Finanzdienstleistungen
  • Geprüfte(r) Immobilienfachwirt/-in
  • Geprüfte(r) Bankfachwirt/-in
  • Geprüfte(r) Fachwirt/-in für Finanzberatung
  • Geprüfte(r) Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen
  • hier entfällt der Sachkundenachweis.

Aber wie sieht es nun mit der Weiterbildungsverpflichtung aus?

Aktuell ist die regelmäßige Weiterbildung für § 34i-Erlaubnisinhaber und -inhaberinnen sowie deren Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nicht gesetzlich vorgeschrieben.

Links:

§ 34i GewO § 34i GewO - Einzelnorm

#FortbildungsFreitag #§34iGewO