Unser Bildungs-Blog - Interessantes aus der Versicherungs-, Finanz- und Immobilienbranche

Blog

Welche Personen müssen in einem klassischen Versicherungsmaklerbetrieb mit z.B. drei Mitarbeitern den Sachkundenachnachweis per Prüfung vor der zuständigen IHK erbracht haben?


Eine Erlaubnis nach § 34d Absatz 1 GewO benötigt, wer gewerblich Versicherungen vermittelt. Ein Versicherungsmakler benötigt für diese Erlaubnis grundsätzlich einen Sachkundenachweis durch Ablegen einer entsprechenden IHK-Prüfung oder einen anderen nach VersVermV anerkannten Abschluss.Weiterlesen

Fragen zum Sachkundenachweis gemäß § 34d GewO – Wer benötigt ihn und welche Ausnahmen gibt es?


Hier Antworten auf einige Fragen zum Sachkundenachweis, die von Kunden an uns herangetragen wurden. Diese sind insofern interessant, als dass sie Unsicherheiten zu Fragen des Sachkundenachweises beantworten. Weiterlesen

Erfolgreiches Networking: Der versteckte Nutzen von Weiterbildungen - Praktische Tipps für das Netzwerken und Knüpfen von Kontakten


Eine Weiterbildung ist zumeist ein wichtiger Schritt im beruflichen Vorankommen. Das Thema Networking steht dabei zumeist für viele Lernende ...Weiterlesen

IHK-Sachkundeprüfung gemäß § 34d, § 34f, § 34i GewO: So nutzen Sie die letzten Wochen effektiv


Wer eine Weiterbildung anstrebt, kommt früher oder später an den Punkt, nach einem geeigneten Weiterbildungsanbieter zu suchen. Die Suche gestaltet sich oft sehr mühsam, da es unzählige... Weiterlesen

IHK-Sachkundeprüfung gemäß § 34d, § 34f, § 34i GewO: So nutzen Sie die letzten Wochen effektiv


Der IHK-Prüfungstermin rückt näher. Hier stellt sich für Lehrgangsteilnehmerinnen und Lehrgangsteilnehmer oft die Frage: „Bin ich ausreichend vorbereitet, um diese anspruchsvolle Prüfung zu... Weiterlesen

Beschäftigen Sie Mitarbeiter in der Immobiliardarlehensvermittlung? Wer benötigt eine Sachkundeprüfung? Wer muss sich regelmäßig weiterbilden?


Jeder gewerbliche Immobiliardarlehensvermittler:in muss den Nachweis erbringen, dass er oder sie über die erforderlichen fachspezifischen Produkt- und Beratungskenntnisse verfügt. Geregelt ... Weiterlesen

Beschäftigen Sie Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen im Finanzanlagenvertrieb? Wer benötigt eine Sachkundeprüfung? Wer muss sich regelmäßig weiterbilden?


Gesetzlich vorgeschrieben für den Vertrieb von Versicherungsprodukten ist der Nachweis der Sachkunde (§ 34d Abs. 5 Nr. 4 GewO). Dies gilt für alle Personen, die als Versicherungsvertreter eines ... Weiterlesen

Beschäftigen Sie Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen im Finanzanlagenvertrieb? Wer benötigt eine Sachkundeprüfung? Wer muss sich regelmäßig weiterbilden?


Um diese Fragen eingehend zu beantworten, müssen wir uns zunächst einmal die grundlegenden gesetzlichen Anforderungen ansehen. Gesetzlich vorgeschrieben für den Vertrieb von Anlageprodukten ... Weiterlesen

Weiterbildung neben dem Vollzeitjob in der Finanz- und Immobilienbranche – vier Routen zum Lernziel


Berufstätige, die sich neben ihrem Job weiterbilden möchten, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Ein bewährtes Format ist das Fernstudium, bei dem Lernmaterialien per Post oder online bereitgestellt werden und Lernende ihren eigenen Zeitplan festlegen können. Weiterlesen

Die AML Registrierung- Achtung Stichtag 31.12.2023


Die AML-Registrierung (Anti-Money Laundering = Anti-Geldwäsche) ist eine neue gesetzliche Verpflichtung zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur AML-Registrierung Weiterlesen

Vom Neben- zum Hauptberuf in der Finanzbranche. Was muss ich tun?


Sie sind bereits nebenberuflich in einer Versicherungs- oder Finanzberatungsagentur beschäftigt? Es läuft sehr gut und die Arbeit macht Ihnen Spaß? Sie konnten sich einen genauen Überblick über die Tätigkeiten verschaffen? Weiterlesen

Bildungsurlaub in der Finanzbranche: Informieren Sie über die Möglichkeiten des Bildungsurlaubs für Berufstätige


Bildungsurlaub ist eine spezielle Form des Urlaubs, die es Arbeitnehmern ermöglicht, sich für eine festgelegte Zeit von ihrer beruflichen Tätigkeit freistellen zu lassen, um an Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen. Weiterlesen

Wichtigkeit von Vollmachten und Verfügungen für Handlungsfähigkeit Ihrer Angehörigen


In unerwarteten Lebenssituationen, wie einem Schlaganfall, Herzinfarkt oder Unfall, kann die Handlungsunfähigkeit schnell zur Realität werden. Dies stellt nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für die Angehörigen eine enorme Herausforderung dar. Weiterlesen

Quereinstieg in die Finanzbranche: Was will ich tun? Was kann ich tun? Was muß ich tun?


Viele suchen nach einem Weg, nebenberuflich Geld hinzuzuverdienen. Einige denken auch über eine berufliche Veränderung nach. Die Frage, die sich für diese Menschen stellt, ist: Was wäre ein lukrativer Nebenjob? Weiterlesen

Vom privaten Kapitalanleger zum Finanzanlagenberater - was ist hierbei zu beachten?


Haben Sie Ihre Kapitalanlage-Depots bisher in Eigenregie verwaltet und überlegen nun, Finanzberatungen in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis durchzuführen? Hier sind einige wichtige Überlegungen.Weiterlesen

Vom privaten Immobilienanleger zum Verwalter: Was ist zu beachten?


Sie sind Immobilieneigentümer und verwalten Ihre eigenen Immobilien? In diesem Prozess haben Sie möglicherweise festgestellt, dass andere Eigentümer auf der Suche nach einem guten und verlässlichen Verwalter sind. Weiterlesen

Achtung, Wohnimmobilienverwalter: Die Uhr tickt!


Die Zeiten, in denen Verwalter und Verwalterinnen lediglich eine regelmäßige Weiterbildung gemäß § 34c Absatz 2a Gewerbeordnung (GewO) und § 15b Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) nachweisen mussten, sind vorbei. Weiterlesen

Anforderungen an IDD-Schulungen – Klarstellungen von der BaFin und DIHK


Die BaFin und der DIHK haben ihre FAQ zur IDD-Weiterbildungsverpflichtung erstmals im Oktober 2020 veröffentlicht und nunmehr weiter präzisiert. Weiterbildungen im Bereich „Kundenberatung“ werden nur anerkannt... Weiterlesen

Die ultimative Chance für Neu- und Bestandskundengeschäft – Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAE-Grenze)


In vielen Betrieben sind Lohnsteigerungen, die der Inflation entgegenwirken, aktuell ein gängiges Thema. Dies führt dazu, dass etliche Arbeitnehmer die Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) überschreiten.... Weiterlesen

Bessere Karrierechancen durch ein Studium in der Finanzbranche – Was Sie bei der Auswahl der Studienanbieter beachten sollten


Die Finanzbranche ist bekannt für ihre Dynamik und Komplexität. Um in diesem Sektor erfolgreich zu sein, ist eine kontinuierliche Weiterbildung unerlässlich. Doch nicht jede Weiterbildung ist gleich.... Weiterlesen

Weiterbildung im Immobilienbereich: Was bis zum 31.12.2023 zu beachten ist.


Im Jahr 2018 wurde die Weiterbildungsverpflichtung für Wohnimmobilienverwalter und Immobilienmakler eingeführt. Diese Regelung ist in § 34c Absatz 2a Gewerbeordnung (GewO) in Verbindung mit § 15b Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) festgelegt....Weiterlesen

Vermögensanlagen und Regulierung: Wann brauchen Sie einen Sachkundenachweis?


Die Frage, was genau unter Vermögensanlagen zu verstehen ist, beschäftigt viele. Oftmals denkt man, alles, worin das eigene Geld investiert ist, zählt dazu. Und das ist grundsätzlich nicht falsch... Weiterlesen

Hilfe, mein Kunde möchte über nachhaltige Kapitalanlagen sprechen. Neue Beratungskonzepte für ein sich stetig veränderndes Marktumfeld


In der heutigen Zeit, in der Nachhaltigkeit im Mittelpunkt vieler Investitionsentscheidungen steht, ist es entscheidend, dass Finanzberater gut ausgebildet sind und die aktuellen Trends und Vorschriften kennen. Seit dem 20.04.2023... Weiterlesen

Neue Zertifizierungsanforderungen für Verwalter:innen – Ihre Qualifikation im Fokus Ihrer Kunden


Bisher gilt lediglich die Pflicht zur regelmäßigen Weiterbildung gemäß § 34c Absatz 2a Gewerbeordnung (GewO) in Verbindung mit § 15b Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV), die 20 Zeitstunden innerhalb von drei Jahren umfasst... Weiterlesen

Neue Regulierung für Wohnimmobilienverwalter:innen – Was Sie wissen müssen


Bisher war es so, dass Verwalter und Verwalterinnen keinen Nachweis über ihre fachliche Qualifikation erbringen mussten. Es galt lediglich die Pflicht zur regelmäßigen Weiterbildung gemäß § 34c Absatz 2a... Weiterlesen

Sechs gute Gründe neue Wege in der Finanzberatung zu gehen


Suchen Sie nach Möglichkeiten, den Finanzmarkt neu zu erobern? GOING PUBLIC! zeigt Ihnen, wie Sie sich in einer lukrativen, noch relativ wenig beachteten Kundengruppe positionieren können: Werden Sie zertifizierter... Weiterlesen

Die Wahl des richtigen Studienortes: Hochschule oder Universität für berufsbegleitende Studien? Wo liegen die Unterschiede?


Nach erfolgreichen beruflichen Weiterbildungen steht nun möglicherweise die Entscheidung für ein berufsbegleitendes Studium an. Die bisher gesammelten Fachkenntnisse bilden eine starke Basis für das kommende Studium... Weiterlesen

Reicht eine § 34f-Erlaubnis für den Vertrieb von Kryptowerten aus?


Kryptowerte haben in den letzten Jahren erheblich an Popularität gewonnen. Mit dieser wachsenden Popularität sind auch Fragen bezüglich der Regulierung und der Notwendigkeit von Genehmigungen für den... Weiterlesen

Passgenaue Vorbereitung für die Sachkundeprüfung – Welche Lehrgangs-Variante passt zu mir?


Laut VersVermV ist ein IHK-Sachkundenachweis für eine eigenständige Vermittlungs- und Beratungstätigkeit erforderlich. Kunden verlangen heute von ihrem Versicherungs- und Finanzberater fundierte Kenntnisse und eine einwandfreie... Weiterlesen

Finanzberater oder Finanzcoach: Ein Vergleich der Beratungsformen und ihre Vorteile


In einer Zeit, in der finanzielle Bildung immer mehr in den Fokus rückt und an Bedeutung gewinnt, suchen viele Menschen nach professioneller Hilfe, um ihre Finanzen zu organisieren und ihre finanziellen Ziele... Weiterlesen

Benötige ich einen Weiterbildungsnachweis, um meine 34c Erlaubnis als Immobilienmakler:in und/oder Wohnimmobilienverwalter:in beantragen zu können?


Die Tätigkeit als Immobilien-Makler/Maklerin bzw. -Verwalter/Verwalterin ist anspruchsvoll und erfordert fundiertes Vorwissen. Der Gesetzgeber verlangt aber für Verwalter... Weiterlesen

Was Sie nicht sehen: Der verborgene Zeitaufwand bei der Sachkundevorbereitung


Angehende Versicherungsvermittler oder Mitarbeitende kennen es: das Thema IHK-Sachkundeprüfung. Ein notwendiges Muss in der beruflichen Karriere, denn nur ausgebildete und sachkundige... Weiterlesen

Welche Weiterbildungsmotivationen bringen die Führungskräfte und Unternehmer von morgen mit?


Interessenten erwarten von einem Studium fundiertes Wissen, praktische Fähigkeiten und die Vorbereitung auf zukünftige Karrieren. Sie sind getrieben von der Leidenschaft für ihr Fach, dem Wunsch nach persönlicher Entwicklung... Weiterlesen

Wie werde ich Finanzberater:in? Entdecken Sie den Einstieg in die Finanzbranche und die nötige Qualifikation!


Sie wollen raus aus Ihrer Branche und in ein völlig neues Betätigungsfeld wechseln? Die Finanzberatung interessiert sie? Dann haben wir interessante Informationen für Sie!... Weiterlesen

Digitale Qualifikationen: Ihre Antwort auf die aktuellen Herausforderungen


GOING PUBLIC! bietet sowohl Online- als auch Hybridlehrgänge (“Blended Learning”) an. Bereits vor der Pandemie haben wir intensiv auf Online-Lernformen gesetzt. Das hat sich für unsere Kunden ausgezahlt und... Weiterlesen

Generationenberater oder Ruhestandsplaner - Ausgangslage und Unterschiede.


Die Zielgruppe der über 50-Jährigen verfügt über hohe Vermögenswerte und Einkommen. Diese wachsende Zielgruppe hat die stärkste Kaufkraft und ein enormes Geld- und Immobilienvermögen... Weiterlesen