Bild zum AML-Blogpost

Die AML Registrierung- Achtung Stichtag 31.12.2023

Datum: 08.12.2023 | Autor: Mario Heinze | Kategorie: E-Learning / KI, Regulierung, Weiterbildung

Tipp: Alle Informationen dazu erhalten Sie in unserem Praxis-Video (Link: )

Die AML-Registrierung (Anti-Money Laundering = Anti-Geldwäsche) ist eine neue gesetzliche Verpflichtung zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur AML-Registrierung.

Was ist die AML-Registrierung? Über die GO-AML-Plattform der FIU müssen sich alle “Verpflichteten”, also auch Versicherungs-, Finanz- und Anlageberater:innen sowie Edelmetallvermittler:innen, die mit Geld- und/oder Vermögenswerten zu tun haben und diese vermitteln, registrieren. Stichtag ist der 31.12.2023.

Warum die AML-Registrierung? Das Portal goAML der FIU (Financial Intelligence Unit) dient der Erfassung der Verpflichteten und soll somit die Überwachung ermöglichen.

Wer ist zur Registrierung verpflichtet?

  • Versicherungsvermittler und -vermittlerinnen, die Lebensversicherungen und/oder Unfallversicherungen mit Beitragsrückgewähr vermitteln.
  • Finanzanlagenvermittler:innen, sofern sie Fonds vermitteln, die nicht von deutschen Emittenten herausgegeben werden.
  • Immobilienmakler:innen, die Werte über 15.000 Euro vermitteln.
  • Edelmetallvermittler:innen, wenn sie Barzahlungen über 2.000 Euro entgegennehmen.
  • Dies sind einige von vielen weiteren verpflichteten Berufsgruppen.

Wenn Sie mehrere GewO-Erlaubnisse besitzen, müssen Sie sich nur einmal mit Ihrer Schwerpunkttätigkeit registrieren.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Bei deutschen Staatsbürgern: Kopie des Personalausweises.
  • Bei ausländischen Staatsbürgern: Kopie des Reisepasses bzw. des Passersatzpapiers bei Personen aus einem EU-Mitgliedstaat.
  • Gegebenenfalls Bestellungsurkunde zum Geldwäschebeauftragten (sofern bestellt).
  • Gewerbean- oder -ummeldung.
  • Zulassungsschreiben der entsprechenden Kammer (bei Vermittlern Auszug aus dem Vermittlerregister).
  • Handelsregisterauszug (sofern einschlägig, z.B. bei GmbH).

Bitte beachten Sie, dass dies allgemeine Informationen sind und es je nach individueller Situation zusätzliche Anforderungen geben kann.

Wie können Sie sich registrieren? Sie können sich direkt online über die GO-AML-Plattform registrieren. Wie genau die Registrierung abläuft, erfahren Sie in dem verlinkten Video. Dem Video können Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung des Registrierungsprozesses entnehmen.

#FortbildungsFreitag #aml #goaml #geldwäscheprävention #recht #finanzberatung

Video IDD-WBThek® GoAML FIU