Bild zum Beitrag richtiger Studienort

Die Wahl des richtigen Studienortes: Hochschule oder Universität für berufsbegleitende Studien? Wo liegen die Unterschiede?

Datum: 18.08.2023 | Autor: Christian Leue | Kategorie: Studium, Weiterbildung

Nach erfolgreichen beruflichen Weiterbildungen steht nun möglicherweise die Entscheidung für ein berufsbegleitendes Studium an. Die bisher gesammelten Fachkenntnisse bilden eine starke Basis für das kommende Studium. Ein solches Studium ermöglicht tiefere und umfassendere Erkenntnisse im gewählten Fachbereich. Doch welche Studienrichtung und welcher Studienort sind am besten geeignet - Hochschule oder Universität?

Was sind die Hauptunterschiede?

Universität: Typischerweise offerieren Universitäten eine umfangreiche Auswahl an Studiengängen und Fachrichtungen, darunter Bachelor-, Master- und Promotionsprogramme. Sie zeichnen sich durch eine breite Diversität an Fachbereichen und Fakultäten aus.

Hochschule: Hochschulen tendieren dazu, sich auf spezifische Studienfelder oder die angewandten Wissenschaften zu konzentrieren. Ihr Angebot legt oft einen stärkeren Fokus auf die praktische Umsetzung und berufsspezifische Kompetenzen.

Wenn Sie eine Qualifikation suchen, die praxisorientiert ist und Sie gezielt auf einen Beruf oder Sektor vorbereitet, könnte eine Hochschule die richtige Wahl sein. Die Programme von Hochschulen sind häufig darauf ausgerichtet, Wissen konkret anzuwenden. Zudem sind die Studentenzahlen an Hochschulen meist geringer als an Universitäten, was kleinere Studentenpopulationen und eine intensivere Betreuung durch die Lehrenden zur Folge hat.

GOING PUBL! Bietet Ihnen eine Reihe von Studiengängen im Finanzbereich an:

#FortbildungsFreitag #GoingPublic!